Nintendo Classic Mini Vergleich

Für das Spielen braucht man feine Videospiele-Sachen. Alles Wichtige gibt es an dieser Stelle im Nintendo Classic Mini Test!

1. Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System
  • Hinweis: Bei den auf dem Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System enthaltenen Spielen handelt es sich um die ursprünglichen US-Veröffentlichungen mit 60 Hz.
  • Die Sprachoptionen sind nur für das Systemmenü. Die Spiele sind auf Englisch und können nicht geändert werden
ab 208,90 Euro
Bei Amazon kaufen

Zunächst einige wichtige Details zum Nintendo Classic Mini Test

Wichtig bei einem Test des Nintendo Classic Mini ist, wie viel vom Gehäuse sich im Inneren des Gehäuses befindet. Sie möchten nicht viel Platz haben und Sie möchten nicht Ihren Koffer ausgraben müssen, um zu finden, was sich darin befindet, daher ist das für unsere Auswahl besonders wichtig. Uns gefällt auch das Aussehen des Nunchuck-Koffers, aber durch die Schaumstoffpolsterung im Inneren fühlt er sich billig an. Der Nunchuck ist aus mehreren Gründen eine gute Option: Sie können ihn so anpassen, dass er für alle Controller-Eingänge und Knöpfe passt, und er hält beide Controller in einer kompakten, leicht zugänglichen und leicht zu bewegenden Position, wobei für die auf der Rückseite angebrachten Knöpfe ein Netzteil hinzugefügt wurde. Das Etui des Nunchucks enthält außerdem eine zweijährige Austauschgarantie und es verfügt über einen der bequemeren Ladeanschlüsse, die Sie finden können. Darüber hinaus verfügt der Nunchuck über drei USB-Anschlüsse, darunter zwei analoge Anschlüsse, die Sie auch verwenden können, um den Nunchuck mit den originalen JoyCons kompatibel zu machen. Das untere Bedienfeld ist leicht zugänglich und hat zwei Knöpfe an der Seite. Zum Aufladen wird der Nunchuck mit einem Mikro-USB-zu-SFP-Adapter geliefert, mit dem Sie den Controller verkabeln können, um ihn über USB-c mit Strom zu versorgen; der zusätzliche USB-c-Anschluss unterstützt eine maximale USB-zu-SFP-Rate von 2.000 mA.

Bedeutend im Nintendo Classic Mini Test ist also

  • dem stromsparenden Super NES. Das Super NES ist das erste der beiden Modelle, die wir getestet haben, um mindestens zwei Spiele gleichzeitig laufen zu lassen.
  • eine hohe Materialqualität.
  • dass es sich bei dem Controller um einen Analog-Stick in Originalgröße und nicht um einen herkömmlichen Analog-Stick handelt, so dass er mit den meisten Controllern, die separat erhältlich sind, zusammenarbeiten kann. Dadurch wird die Verwendung des Controllers viel weniger frustrierend, wenn Sie einen verwenden.

Das macht den Nintendo Classic Mini Testsieger aus!

Positiv in unserem Nintendo Classic Mini-Test ist sowohl im 16-Bit- als auch im Hochpixel-Spektralmodus verfügbar. Dieses Modell kostet ungefähr den gleichen Preis wie das Modell mit dem höheren Pixelspektrum, aber das kann davon abhängen, wie das Unternehmen diese höheren Pixelspektren verkauft. Wir werden in einer zukünftigen Aktualisierung einen ausführlicheren Leitfaden zu diesem Modell veröffentlichen. Wenn sich dieses Modell nicht verkaufen lässt, dann wird es das über 200-Euro-Modell verkaufen, und wir planen, dieses Modell zu testen, um zu sehen, ob es auf einem vergleichbaren Niveau wie das Modell mit dem höchsten Pixelspektrum arbeitet. Wenn Sie einen dedizierten Bildschirm bevorzugen und keine dedizierte Maus oder Tastatur verwenden möchten, empfehlen wir den Asus Eufy Eee Mini, der etwas preiswerter als unsere anderen Modelle ist, aber einen viel größeren und leistungsfähigeren Prozessor hat. Der Eufy ist in zwei Modi mit hohen Pixelspektren erhältlich – 24 x 1080 und 25 x 1024.

Für das Spielen sind in dem Nintendo Classic Mini Test diese Spielekonsolen-Sachen am besten geeignet.

Nintendo Classic Mini Test

Welche Nachteile können Nintendo Classic Minis im Test haben?

Negativ in unserem Nintendo Classic Mini-Test ist die mangelnde Kompatibilität mit externen Gamecontrollern, die nicht im Lieferumfang enthalten sind, aber man kann ein Gamepad und einen GameCube-Controller verwenden. Der ursprüngliche GameCube Mini, der 2003 veröffentlicht wurde, hatte sowohl GameCube- als auch Wii-Controller und unterstützte alle zu dieser Zeit erhältlichen neuesten drahtlosen Gamecontroller. Seitdem sind Gamecube-Controller jedoch seit vielen Jahren nicht mehr im Handel erhältlich. Viele Spielkonsolen verfügen auch über Wireless-Controller, und es ist für jeden, der eine Xbox, eine der beliebtesten Spielkonsolen in den USA, besitzt, möglich, zusätzlich zu einer Xbox One auch einen Xbox Wireless-Controller zu erwerben, sofern Sie eine Xbox One besitzen (oder zumindest bereit sind, das zusätzliche Geld auszugeben). Drahtlose Controller gibt es in verschiedenen farbigen Versionen, die nicht unbedingt austauschbar sind (die blaue Version ist ein traditioneller Controller, während die grüne Version ein drahtloser Controller mit einer kleineren Kugel ist), aber sie sind im Allgemeinen farblich austauschbar.

Unser Schlusswort in dem Spielekonsolen-Sachen Vergleich

Die Nintendo Classic Minis sind gut für das Geld, und die Qualität der Konstruktion und der Teile ist ausgezeichnet. Allerdings liegt der Preis immer noch bei etwa 20 Euro. Wenn der Mini ausverkauft ist oder Sie einen anderen bevorzugen, oder wenn Sie einfach nicht glauben, dass er das beste Design hat, sind die Minis von Midsmith eine gute Alternative, vor allem, wenn Sie nach einer sehr grundlegenden Option suchen, die Sie Ihrer Familie bieten können. Obwohl die Micro Minis von Midsmith den Wettbewerb gewonnen haben, sind wir der Meinung, dass es sich nicht lohnt, für dieses Modell mehr auszugeben, als man für andere Mini-Modelle derselben Ära bezahlt. Dieser Micro-Max ist viel billiger als unser Hauptprodukt und hat eine größere Reichweite, aber der Griff ist so umständlich zu greifen, dass Sie ihn wahrscheinlich sowieso nicht oft benutzen würden. Der Mini ist ausverkauft, und Sie zahlen mehr als 50 Euro für dasselbe Modell, aber Sie erhalten nur die einjährige beschränkte Garantie, auf die Sie Anspruch haben. Der Mini ist nicht der robusteste, aber in unseren Tests der komfortabelste, und er hat eine größere Batterie und zwei Knöpfe mehr als die meisten anderen Minis. Dieser Micro-Max hat einen kleineren, 5-Zoll-USB-Anschluss, aber das Netzkabel ist kürzer als das des Micro-Max.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.