Sharkoon Headset Vergleich

Für das Zocken benötigt jeder feine Videospiele-Sachen. Die wesentlichen Details lesen Sie hier im Sharkoon Headset Test.

1. Sharkoon Skiller SGH3 Gaming-Headset schwarz
  • Professionelles Gaming Stereo Headset in geschlossener Bauweise
  • Inklusive USB-Soundkarte SB1 mit Hardware-Equalizer und Software mit Surround-Effekten
  • Perfekt auch im mobilen Einsatz durch abnehmbares, flexibles Mikrofon und modulares Kabelsystem
  • Kompatibel zu PCs, Notebooks, Smartphones und der neuesten Konsolengeneration
  • Exzellenter Tragekomfort durch gepolsterten Kopfbügel und weiche Ohrpolster (ohrumschließend)
ab 57,99 Euro
Bei Amazon kaufen
2. Sharkoon Skiller SGH2 Stereo Gaming Headset (für USB, PC, PS4, 50-mm-Lautsprecher, Extra-Große Ohrpolster, Blaue LED-Beleuchtung, Gefederte Kopfbandaufhängung) schwarz
  • USB-Headset in geschlossener Bauweise
  • Blaue LED-Beleuchtung der Ohrmuscheln
  • 50-mm-Premium-Lautsprecher bieten tiefe Bässe und kristallklare Höhen
  • Leicht erreichbarer Lautstärkeregler an der linken Ohrmuschel
  • Bequeme, extra-große Ohrpolster
ab 24,29 Euro
Bei Amazon kaufen
3. Sharkoon Skiller SGH1 Stereo Gaming Headset (für PC, PS4, 50-mm-Lautsprecher, Extra-Große Ohrpolster, Gefederte Kopfbandaufhängung) schwarz
  • Extraleichtes Gaming Stereo-Headset in geschlossener Bauweise
  • Gefederte Kopfbandaufhängung für optimalen Sitz und Tragekomfort
  • Textilummantelte Kabel und vergoldete Anschlüsse
  • Kompatibel zu PCs, Notebooks, Smartphones und der neuesten Konsolengeneration
  • Perfekt auch im mobilen Einsatz durch abnehmbares, flexibles Mikrofon und modulares Kabelsystem
ab 24,99 Euro
Bei Amazon kaufen

Worauf achten wir im Sharkoon Headset Test

Wichtig bei einem Sharkoon Headset-Test ist der Riemen um den Hals, da er einer der größten der Welt ist und es Ihnen ermöglicht, Ihren Kopf bequemer zu benutzen. Das ist eine großartige Funktion, wenn Sie sich in Situationen befinden, in denen Sie Ihren Kopf nicht direkt sehen können – zum Beispiel, wenn sich Ihr Kopf hinter Ihnen befindet oder etwas zu nahe am Körper. Wenn Sie sich in solchen Situationen befinden, werden Sie die Befestigung der Riemen an Ihrer Brust nicht bemerken, aber das ist der nützlichste Aspekt. (Wenn die Gurte bereits an Ihrem Kopf angebracht sind und Sie das Gefühl haben, dass die Gurte zu eng sitzen, können Sie sie später anpassen. Der Gurt um Ihren Hals ist stabiler, und der Gurt um Ihren Hals ist dadurch leichter am Hals zu befestigen). Ein weiteres Feature, das wir wollten, war die mitgelieferte Handgelenkstütze – ein Plastikring, der zwischen der Hand und dem Ohr sitzt, so dass der Rest nicht nach oben ragt, während der Kopf nach unten geneigt ist, ein Feature, das wir beim Ota S geliebt haben. Es ist etwas sperrig, aber wenn Sie es mehr als einmal am Tag benutzen, werden Sie es zu schätzen wissen. Der Preis des Sharkoon liegt bei 230 Euro, und wir fanden heraus, dass die mitgelieferte Handballenauflage etwa 30 Euro kostet, was etwas höher ist als der Preis der meisten anderen Produkte, die wir getestet haben und die ein paar Euro mehr bieten. Es ist auch der einzige Kopfbügel, den wir getestet haben, der kein Batteriefach hat.

Elementar im Sharkoon Headset Test ist daher

  • eine gute Passform: Der Sitz des Stirnbandes ist eng am Stirnband befestigt.
  • eine lange Lebensdauer.
  • wie der Akku funktioniert. In der Vergangenheit haben wir die Osmo-Batterie getestet, eine kleine, preiswerte Batterie, die in einer tragbaren Batteriebank hervorragend funktioniert.

Welcher Sharkoon Headset Testsieger überzeugt?

Positiv in unserem Sharkoon-Headset-Test ist der verstellbare Riemen zum Einstellen des Winkels des Riemens an der Vorderseite des Kopfbandes, was nützlich ist, wenn Sie das Ganze nicht tragen, wenn Sie nicht im Wasser sind. Das Zuiko-Headset ist ebenfalls mit der gleichen Art von Riemen ausgestattet wie unser Top-Pick, unser Top-Pick im Sharkoon-Headset. Zu diesem Headset sind ein paar Dinge zu beachten: Obwohl es gut gebaut ist, fühlt es sich immer noch nicht so sicher an wie unser Top-Pick. (Wir haben es mit unserem am Handgelenk befestigten Mikrofon an einer Reihe von Gewässern getestet, das Geräusche in einem ziemlich hörbaren Ton erzeugte). Sein Mikrofon ist gut für Sprachkommunikation geeignet, aber nicht für Anrufe, SMS und/oder Anrufe. Es ist nicht so sicher wie das Mikrofon unseres anderen Plektrum-Mikrofons, und obwohl der Riemen auf der Rückseite etwas breiter ist, ist es nicht so lang wie unser anderes Plektrum.

Im Sharkoon Headset Test überzeugen jene Spielekonsolen-Sachen am meisten bei dem Zocken.

Sharkoon Headset Test

Welche Nachteile können Sharkoon Headsets im Test aufweisen?

Negativ in unserer Überprüfung des Sharkoon Headsets ist sein mangelnder Schutz. Während das Unternehmen behauptet, eine lebenslange Garantie gegen Schäden durch Missbrauch oder Unfall zu haben, sagte uns ein Vertreter, dass er Ihre Beschwerde an die Kundendienstabteilung des Unternehmens weiterleiten wird, um eine Erklärung zu erhalten. Der einzige andere große Nachteil des Ovation ist, dass es keinen USB-C-Anschluss und keinen eingebauten Audioanschluss gibt. Der mitgelieferte Adapter stellt Audioverbindungen her (obwohl das praktisch sein könnte, wenn Sie einen externen DAC- oder DSD-Konverter verwenden, der sowohl mit Ihrem Smartphone oder Tablet als auch mit einem Kopfhörer funktioniert). Wenn Sie jedoch den ganzen Weg gehen wollen, um USB-C zu bekommen, müssen Sie einen der zusätzlichen Adapter kaufen. Der Hauptnachteil des Ovation besteht darin, dass der Anschluss als USB-A-Anschluss gekennzeichnet ist, so dass Sie zwar Ihr Smartphone ebenso wie einen USB-C-Anschluss aufladen können, aber nicht den USB-C-Anschluss des Ovation verwenden können, was keine gute Idee ist.

Das ist unser Videospiele-Sachen Fazit

Sharkoon-Headsets sind gut für eine lange, langfristige Wasserdichtigkeit geeignet, und sie sind komfortabler und haltbarer als die anderen, die wir getestet haben. Diese stilvollen Ohrpolster bestehen aus Schaumstoff, der steif und bequem ist und eine Haltbarkeit von zwei Jahren aufweist. Unsere Wahl für die langfristige Wasserdichtigkeit, die Wacoal-Ohrpolster, ist ein wichtiges Zubehör für die langfristige Wasserdichtigkeit. Das Paar umfasst ein komfortables, wasserdichtes Design mit einem Mesh-Mesh-Futter, das isoliert und zu einer seidigen, atmungsaktiven und weichen Oberfläche trocknet – genau das, was Sie sich wünschen, wenn sich Ihr Wasser auflöst. Die Ohrpolster haben eine weiche, aber atmungsaktive und rutschfeste Außenseite aus Polyester, ein Netzfutter, das von innen isoliert, und zwei lange, bequeme Drähte, die durch beide Ohren reichen, um eine bessere und sicherere Verbindung zu gewährleisten. Die Wacoal-Ohrpolster sind für eine Wassertemperatur von ca. 1 Grad Fahrenheit (im Vergleich zu Wasser bei 2 Grad) ausgelegt, so dass sie wahrscheinlich gut geeignet sind, wenn Sie schwimmen, tauchen oder lange Pausen einlegen. Die Ohrpolster selbst wurden ebenfalls wasserdicht konstruiert – das Material soll verhindern, dass Wasser auf das Ohrgummi trifft, aber auch eine Polsterqualität in der Mitte des Ohres bieten, und das ist ihnen bisher nicht gelungen. Auf lange Sicht sind unsere Lieblingsohrpolster nicht nur besser wasserdicht, sondern auch bequemer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.