Sonos Playbar Vergleich

Für das Musik hören benötigt man gute Lautsprecher. Hier im Sonos Playbar Test gibt es dazu alle Infos.

1. Sonos Playbase WLAN Soundbase, schwarz – Fernsehlautsprecher mit kraftvollem Sound für Heimkino & Musikstreaming – Erweiterbarer WLAN Speaker mit Airplay
  • Mit zehn verstärkten internen Treibern liefert die Sonos Playbase umwerfenden Heimkino Sound für TV, Filme oder Games & streamt alle Musikdienste
  • Satter Bass & kristallklare Dialoge: Die Sprachverbesserung des Multiroom Lautsprechers gibt Dialoge mit gleichbleibender Lautstärke wieder & im Nachtmodus werden laute Geräusche leicht gedämpft. Systemanforderungen Fernseher mit optischem Audioausgang. Breitband-Internet bei Ihnen zu Hause. Sonos Controller App
  • Fügt sich dezent in jedes Zuhause ein: Mit seinem unaufdringlichen Design passt das TV Soundsystem in jedes Wohnzimmer & trägt mühelos Fernseher bis 35 kg / Einfaches Setup mit nur zwei Kabeln
  • Das Multiroom Heimkinosystem fürs ganze Haus: Die Soundbase lässt sich mit anderen Sonos Speakern & dem Sub oder weiteren Sonos Speakern in anderen Räumen zu einem 5.1 Lautsprechersystem verbinden
  • Lieferumfang: 1 x Sonos Soundbase, 1 x Stromkabel, 1 x Ethernetkabel, 1 x optisches Audiokabel / Soundbase mit umwerfendem Sound für das 5.1 Heimkinosystem / Amazon Echo- & AirPlay kompatibel
ab 549,00 Euro
Bei Amazon kaufen
2. Sonos Playbar Wandhalterung Kit mit Montagezubehör für Sonos Soundbar, entworfen im Vereinigten Königreich von Soundbass®
  • Kundenspezifische in England für die SONOS Playbar von Soundbass
  • Präzision in 3mm Stahl konstruiert, mit einem harten Pulverbeschichtung
  • Schnell und einfach zu montieren
  • Die Wandhalterung ist mit allen notwendigen Montagematerial einschließlich Mini-Wasserwaage , Wand hängen Schablone und Einbauanleitung
  • Bitte beachten Sie: Lautsprecher ist nicht inbegriffen
ab 27,97 Euro
Bei Amazon kaufen
3. PureMounts PM-SOM-070 Wandhalterung kompatibel mit SONOS PLAYBAR, Wandabstand: 12mm, Traglast: 15 kg, schwarz
  • Deluxe Set zur Wandbefestigung von Sonos Playbar, schwarz
  • Profil 12mm, Format 12 x 800 x 80 mm, "Key Hole" Slot
  • Max. Traglast 15kg
  • Inklusive Richtungsanzeiger und Wasserwaage
  • Pulverbeschichtete Oberfläche, Farbe schwarz
ab 19,99 Euro
Bei Amazon kaufen

Worauf achten wir beim Sonos Playbar Test

Wichtig bei einem Sonos Playbar-Test ist der Gesamtklang. Bei diesem Test haben wir uns auf den Audioeingang konzentriert, nicht auf das Mikrofon. Daher müssen Sie nur einen Lautsprecher und ein Lautsprecherkabel für das Gerät wählen, aber unsere Hauptpunkte haben eine große Reichweite, einen Kopfhörer-/Mikrofonanschluss und eine Kopfhörer-/Mikrofonbuchse. Und der einzige wirkliche Nachteil bei all dieser Arbeit ist, dass Sie zusätzliche Kabel und Kabel mit separaten Drähten für Lautsprecher und Mikrofon kaufen müssen. Die Sonos-Wiedergabeleiste ist in drei Modellen erhältlich, die jeweils über einen Audioeingang, ein Mikrofon sowie einen Bluetooth-Anschluss und einen Stromanschluss verfügen. Wenn Sie etwas mehr Platz und Platz nicht stört, sind unsere Auswahlen ein guter Anfang. In unseren Tests war die Playbar der einzige Lautsprecher, der nicht zwei zusätzliche Kabel und einen separaten Kopfhörer-/Mikrofon-/Sennheiser-Stecker für jeden Lautsprecher benötigte, aber in anderen Tests waren mindestens vier zusätzliche Kabel und zwei Drähte zu jedem Lautsprecher erforderlich – sie ist also leicht zu gewöhnen und etwas praktischer als die Konkurrenz. Es gefällt uns nicht immer, dass das mitgelieferte Zubehör nicht kostenlos erhältlich ist, aber wir schätzen diejenigen, die es nicht sind. Die Sonos Playbar bietet zwei USB-C-Anschlüsse, einen USB-A- und einen Micro-HDMI-Anschluss, ein Paar Ethernet-Anschlüsse, einen IR-Anschluss und drei USB-S-Anschlüsse – insgesamt 22 USB-C-Anschlüsse.

Wichtig in unserem Sonos Playbar Test ist demnach

  • die Möglichkeit, das Gerät mit Sprache zu steuern, anstatt über die App des Geräts. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie die Wiedergabeleiste für Sprachbefehle verwenden. Sie können dies auf zwei Arten tun.
  • ein ganz guter Preis.
  • dass das Gerät über einen eingebauten drahtlosen Lautsprecher und eine Audioausgangsbuchse auf der Rückseite verfügt. Die Playbar ist der erste kabellose Lautsprecher, den wir getestet haben – und er ist die zusätzlichen Kosten definitiv wert.

Welcher Sonos Playbar Testsieger begeistert?

Positiv in unserem Sonos Playbar-Test ist, dass die Sonos PlayBar etwas leiser (und angenehmer) ist als die Mophie Duo, so dass Sie die Lautstärke Ihres Telefons nicht lauter stellen müssen, aber die PlayBar verfügt nicht über den eingebauten geräuschunterdrückenden Ohrhörer, so dass Sie möglicherweise eine separate Lautsprechertasche für Ihr Telefon kaufen müssen. Dennoch ist die Sonos PlayBar im Sitzen komfortabler als das Duo, und wenn Sie sich im Auto befinden, kann die Sonos PlayBar als primäre Stereoanlage Ihres Telefons fungieren. * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung betrug der Preis 60 Euro. Wenn Sie viel mehr Musik aus Ihrem Telefon herausholen möchten, halten wir das Mophie Duo für das beste Gerät. Diese leichte und komfortable Stereoanlage ist einfach zu installieren und funktioniert gut. Wir haben einige Konkurrenten getestet und gefunden, die ebenfalls einen günstigen Preis haben.

Für das Musik hören sind im Sonos Playbar Test diese Lautsprecher am besten geeignet.

Sonos Playbar Test

Welche Nachteile können Sonos Playbars im Test aufweisen?

Negativ in unserer Sonos-Playbar-Überprüfung ist das Fehlen eines Indikators für die Verringerung der Lautstärke (dasselbe Problem tritt in den AmazonBasics auf). Der Lautsprecheranschluss der Playbar verfügt über zwei Analogausgänge und unterstützt bis zu drei Analogeingänge über USB C. Und die Hintergrundbeleuchtung der Playbar wechselt automatisch auf grün, wenn die Lautstärke maximal ist, so dass eine Quelle weniger für einen eingestellten Timer oder eine höhere Lautstärke eingeschaltet werden muss. Der Audioeingang ist ebenfalls ein analoger Eingang, weshalb der Lautsprecheranschluss der Playbar im Gegensatz zu den meisten Alexa-Lautsprechersystemen keinen Ausgang hat. Für die Lautstärkeregelung sind jedoch die Anzeigen für das Erhöhen und Verringern der Lautstärke in der Wiedergabeleiste nützlicher, da sie Ihnen helfen festzustellen, ob der Lautsprecher tatsächlich Musik wiedergibt.

Das Schlusswort im Lautsprecher Vergleich

Sonos Playbars sind gut geeignet, um Musik zu hören, aber wenn Sie nur etwas zum Hören suchen, könnten Sie wahrscheinlich etwas Besseres für Ihre Zeit finden. Sie eignen sich gut zum Ansehen von Videos für die gelegentliche Wiedergabeliste, und wenn das Telefon nicht mehr Platz hat, ist die Lautstärke einfach zu bedienen. In meinen Tests konnten wir die Playbar jedoch problemlos in der Mitte eines Raumes aufheben und problemlos ausschalten. Und obwohl man mit der Playbar Musik hören konnte, fand ich das für die meisten Leute nicht notwendig. Der Xoom ist ein wesentlich vielseitigerer Lautsprecher als die Wiedergabeleiste und bietet eine Vielzahl von Funktionen, die für eine Vielzahl von Hörsituationen nützlich sein können. Er verfügt über vier Lautsprecherebenen und einen eingebauten Subwoofer, so dass er problemlos zwischen einem Modus mit niedriger Lautstärke (die Wiedergabeleiste verfügt über drei), einer mittleren Lautstärke (Wiedergabeleiste verfügt über vier) und einer hohen Lautstärke (Wiedergabeleiste verfügt über einen Subwoofer mit hoher Ausgangsleistung) wechseln kann, so dass der Klang natürlicher klingt. Der Lautsprecher lässt sich auch leicht einschalten, da es keine Tasten gibt, und er hat eine Stummschalttaste, die gleichzeitig als Indikator dafür dient, ob der Ton für Sie zu laut ist. Wenn Sie befürchten, zu laut zu werden, kann die Sonos-Wiedergabeleiste den Klang eines ausgewogeneren Subwoofers haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.