Synthesizer Vergleich

Musikinstrumente sind bedeutend beim Musik machen. Alles was wichtig is gibt es an dieser Stelle beim Synthesizer Test!

1. KORG volca modular Synthesizer, Semimodularer Analogsynth, zum Erzeugen von professionellen Musikproduktionen, für Einsteiger geeignet
  • PRODUKT - KORG volca modular Analog-Synthesizer ǁ Farbe: schwarz, silber ǁ Maße: 193 × 115 × 39 mm ǁ Gewicht: 0,38 kg ǁ Batteriebetrieb: 10 Std. mit 6 x AA-Alkalibatterien ǁ Ultrakompaktes Gehäuseformat ǁ Tastatur: Multitouch / Step-Taster ǁ Synthesizer: Analogsynthese, max. Polyphonie: 1, 2 x VCO (Dreieck), 2 x EG, 2 x LPG, Digitaleffekt ǁ Sequenzer: 1 Part, 16 Steps (Kettenschaltung möglich), 16 Aufnahme-Pattern ǁ Module: Stereo Reverb, Splitter/Mixer, Utility (zum Skalieren und Invertieren von Signalen) ǁ Anschlüsse: Line/Kopfhörer-Ausgang, Ein- und Ausgang für Sync-Klinke, CV-IN-Buchse (TRS Mini-Klinkenbuchse) ǁ Kann mit diesen Instrumenten synchronisiert werden: KORG volca Serie (alle), KORG electribe
  • KORG volca modular - Der kompakte Analogsynthesizer ist für professionelle Sounddesigner sowie für Einsteiger geeignet. In einem einzigen Gerät erhalten Sie ein komplettes Modularsystem, das alle Funktionen mitbringt, die Sie für Ihre Soundkreation benötigen. Alle Synthie-Sounds basiert auf der West Coast Style Synthese, die sich durch ungewöhnliche und zufällig entstehende Klangbilder auszeichnet. Schon durch eine kleine Reglerbewegung lässt sich der Klang stark verändern. Der volca modular enthält acht unabhängige, analoge Module sowie Digitaleffekte und einen Sequenzer. Mit diesen modulieren Sie Sounds frei heraus. Intern sind diese Module bereits miteinander verbunden, sodass Sie den Synthie auch ohne Patchkabel nutzen können. Wenn Sie die Module mit den beiliegenden Patchkabeln verbinden, erhalten Sie eine Fülle weiterer Kombinationsmöglichkeiten.
  • QUALITÄT - Überzeugende Sounds, eine intuitive Bedienoberfläche und das Rundum-Sorglos-Paket sind die Hauptmerkmale, an denen sich die hohe Qualität des KORG volca modular festmachen lässt. Unter der Haube des kompakten Synthesizers stecken markante, moderne Sounds und zahlreiche Funktionen, mit denen sie sich modulieren lassen. Die schier endlosen Möglichkeiten dieses Kompaktsynthesizers spiegeln den Ehrgeiz von KORG wieder, langlebige Instrumente herzustellen.
  • LIEFERUMFANG - Sync-Kabel ǁ 6 x AA-Alkalibatterien zum Antesten ǁ 1 Set Patchkabel ǁ Modul-Referenzliste ǁ Kostenloses Online-Softwarepaket: Synthesizer Soundmodul KORG Legacy Collection - M1 Le + Synthesizer Soundmodul UVI Digital Synsations + Zugang zu 3 verschiedenen Session Sound Synthesizern (AAS Ultra Analog, AAS Strum, AAS Lounge Lizard) + Musik-Produktions-Software Propellerhead Reason Lite + iZOTOPE Ozone Elements Audio Mastering Plug-in Software + vieles mehr
  • IHRE VORTEILE - Nutzen Sie Ihre Soundkreationen auf dem volca modular, um Musik für Filme und Videos zu untermalen oder erstellen Sie Ihre eigenen Songs. Dank seiner kompakten Größe, des Batteriebetriebs und Kopfhörereingangs können die den volca modular überall spielen: in der Wohnung, auf der Bühne, im Studio, auf der Parkbank oder wo immer Sie möchten. Über die Klinkenein- und -ausgänge können Sie den Synthie mit anderen KORG Instrumenten, zum Beispiel aus der volca Serie, verbinden und so noch viel kreativer werden.
ab 158,00 Euro
Bei Amazon kaufen
2. Teenage Engineering PO-33 KO Pocket Operator Synthesizer Portable Micro Sampler (Line-In, Mikrofon, Melodie- & Drum-Slots, Stepsequencer)
  • 40 SEKUNDEN SAMPLING-SPEICHERKAPAZITÄT - Der Teenage Engineering PO-33 hat ein integriertes Mikrofon mit dem Sie Samples von bis zu 40 Sekunden aufnehmen können.
  • SPIELT IHRE SAMPLES CHROMATISCH ODER ALS ONE-SHOTS - 8 Melodik-Slots lassen Sie Ihre eigenen Samples chromatisch abspielen, während 8 Drum-Soundbanks Ihr Sample als One-Shot spielen.
  • BRINGT PERCUSSION IN IHRE PERFORMANCE - Der PO-33 ist ein 4-Voice Sampler mit eingebautem Drumcomputer im Miniformat. Dieser erlaubt Ihnen weitere Drum-Sounds über die Sample-Aufnahmen zu legen.
  • ERWEITERT IHRE SOUNDS - Sie können unter anderem Sound-Schleifen (“Loops”) oder Stutter von den 16 eingebauten Effekten hinzufügen, um unschlagbare Samples zu kreieren.
  • PATTERN-VERKETTUNGEN Kreieren Sie bis zu 16 Patterns und verbinden Sie diese, um komplexe Songs zu erstellen.
  • HOHE AUDIOQUALITÄT - Dank einer Silicon Labs EFM32 Gecko MCU und eines Cirrus Logic Digital-zu-Analog-Wandler-Chips (DAC) wird exzellente Soundqualität erreicht.
  • JAM-SYNC - Alle Modelle des Pocket Operators ergänzen sich perfekt miteinander. Die verschiedenen Elemente - vom Drumcomputer über den Bass und Lead-Synthesizer bis hin zur Noise-Percussion - lassen Sie mit Ihrer eigenen Pocket-Band durchstarten. Alle Bausteine können sowohl separat als auch zusammen mit der Jam-Sync-Funktion benutzt werden. Sie haben die Wahl!
  • SYNCHRONISIERUNG MIT MEHREREN EINHEITEN - Nutzen Sie die 5 Sync-Modi, um sich mit weiteren Pocket Operators oder externen Geräten und anderem Musikequipment zu verbinden.
ab 77,80 Euro
Bei Amazon kaufen

Das ist wichtig im Synthesizer Test!

Wichtig bei einem Synthesizer-Test ist die Qualität, so dass Sie sicher sein können, dass Sie ein gutes Set zu einem guten Preis erhalten. Ich habe festgestellt, dass die meisten anderen Synthesizer auf dieser Liste die gleiche grundlegende und zuverlässige Qualität haben, die es Ihnen ermöglicht, mit einer Fülle von Bedienelementen auf einfache, intuitive Weise zu spielen. Wir empfehlen die Audioengine V2, die mehr Bedienelemente als die meisten anderen Modelle bietet, zusammen mit einem besser aussehenden LCD-Bildschirm und einem bequemeren Hals für Spieler mit kleineren Händen. Dieser Verstärker hat einige Vorteile gegenüber anderen Modellen, die wir gefunden haben. Während einige Spieler einen robusteren, vollwertigen Verstärker bevorzugen, verwenden andere den V2 für den Eigengebrauch, mit oder ohne Zubehör wie einem Ständer oder einem Vorverstärker auf der Rückseite. Unsere beiden Tester waren mit ihren Erfahrungen mit dem V2 zufrieden und stellten fest, dass er einfach zu bedienen ist und dennoch gut ausbalanciert klingt (selbst durch den kleinen, einkanaligen Eingang des Verstärkers). Wenn ein Spieler einen einfacheren, kompakteren Ansatz bevorzugt, gibt es mehrere andere Modelle, die uns gefallen, darunter der Acoustik V2, der Tama, der Frux-V1D, der Ozone, der V-Pro 1 und der V-Tone . Der V2 gehört zu einer Handvoll Ampere, die wir 2017 getestet haben. Er ist auch in einer kleineren 3-Kanal-Version erhältlich.

Wichtig im Synthesizer Test ist somit

  • nicht nur die Hardware, sondern auch die Software, die Software, die der Synthesizer verwendet, sowie die Schnittstelle und anderes Zubehör, das der Synthesizer verwendet.
  • ein guter Preis.
  • ein bisschen ein bisschen. Darüber hinaus haben wir die Qualitäts- und Designmerkmale der Audioschaltungen betrachtet.

Welcher Synthesizer Testsieger überzeugt?

Positiv in unserem Synthesizer-Test ist, dass der Soma Synthesizer II relativ einfach zu bedienen ist. Für jeden, der ein praktisches und erschwingliches elektrisches Dornwerkzeug sucht, empfehlen wir den Soma Synthesizer II wegen seiner ausgezeichneten Bauqualität und seiner Fähigkeit, sich leicht an fast jeden Dorn anzupassen. Form und Grösse des Werkzeugs bieten eine grosse Flexibilität, und die Daumenschraube des Soma Synthesizers II mit zwei Positionen bietet mehr Kontrolle und Griffigkeit als alle Konkurrenzprodukte. Der Dorn des Soma ist groß genug, um in eine große Werkbank zu passen, und ist so konstruiert, dass er in fast jede Form und Größe aus einer Dornenfassung passt, und sein Design bietet mehr Kontrolle als jeder unserer Plektren. Die Rändelschraube des Soma mit zwei Stellungen bietet mehr Kontrolle und Griffigkeit als alle Konkurrenzprodukte, was auch der Grund dafür ist, dass er sowohl am rechten als auch am linken Ende des Dornes zu den beständigsten gehört.

In dem Synthesizer Test begeistern jene Musikinstrumente sehr bei dem Musik machen.

Synthesizer Test

Was ist vielleicht negativ im Synthesizer Test?

Negativ in unserem Synthesizer-Test ist die mitgelieferte Filterkappe. Wie wir bereits gesagt haben, haben wir bei unserer Erfahrung mit der Echelon-Serie festgestellt, dass diese Kappe komfortabler ist als jede andere Kappe, die wir getestet haben. Sie hat zwar etwas mehr Oberfläche, aber sie steht den Filtern nicht im Weg, wenn sie sich im Inneren befinden. Die Filterkappe hat einen optionalen Aufsatz, der mit jeder Patrone mitgeliefert wird und eine einfache Reinigung und einen einfachen Austausch der Filterkappe ermöglicht. Sie können zwar Ersatzfilter bei einer Spezialfirma bestellen, aber Sie können auch eine Filterkappe von einem Ausrüster verwenden, eine vorgefertigte Kappe kaufen oder einen Adapter verwenden, um die Filterkappe zu entfernen. Die Filter sind entweder in einer Plastikflasche, einer Plastikkappe oder einem Metallclip erhältlich (vorausgesetzt, Sie haben den richtigen Adapter).

Das Schlusswort über die besten Synthesizer

Synthesizer sind gut für den Preis, aber nicht gut genug. * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung betrug der Preis Euro130. Wenn Sie bereits ein iPhone oder iPad haben, ist unsere andere Wahl unsere Upgrade-Auswahl für das beliebteste Modell. Dies ist die beste Option, wenn Sie dieses Modell bereits besitzen oder wenn Sie ein kompakteres Modell wünschen, das ohne Akku auskommt und die zusätzlichen Funktionen nicht benötigt. Wenn Sie Ihr iPhone oder iPad noch nicht aktualisiert haben, ist es wahrscheinlich sogar eine gute Idee, auf das iPhone 7 aufzurüsten, um die bestmögliche Leistung zu erhalten. Dieses Modell macht eine Menge Spaß, und wenn Sie ein Fan von iOS sind, brauchen Sie die neuen Funktionen nicht zu lernen. Allerdings ist es in vielerlei Hinsicht einfach ein bisschen zu langsam und nicht viel einfacher zu bedienen als das iPhone 6s oder 7. Wenn Sie das alte iPhone oder iPad haben und das Gerät, das Sie haben, weiterhin verwenden möchten, ist es besser, ein Upgrade durchzuführen. Dieses Modell ist eine gute Option für jemanden mit etwas mehr Platz, und es ist etwas einfacher zu benutzen als der Apple-Bleistift. Es ist in einer Vielzahl von Farben und Größen erhältlich und wird sogar mit dem Lightning-Port des iPhones geliefert – einem USB-c-Anschluss anstelle des alten Micro-USB.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.