Tintenstrahldrucker Vergleich

Drucker sind bedeutend bei dem Drucken. Die wesentlichen Details lesen Sie hier im Tintenstrahldrucker Test.

1. HP ENVY 6020e Multifunktionsdrucker (HP+, Drucker, Scanner, Kopierer, WLAN, Airprint) inklusive 6 Monate Instant Ink
  • HP+: smartes Drucken ist da. Mit HP+ erhalten Sie 1 zusätzliches Jahr Herstellergarantie, 6 Probemonate Instant Ink inklusive und weitere Vorteile. Mehr Informationen in der Produktbeschreibung
  • Highlights: platzsparender Fotodrucker; vielseitiger Multifunktionsdrucker mit Randlosdruck und Fotodruck in Laborqualtität, drucken von Smartphone oder Tablet, Duplex, WLAN, Airprint
  • HP Instant Ink: Mit HP Instant Ink müssen Sie sich keine Gedanken mehr um Ihre Tinte machen und sparen dabei Zeit, Nerven und bis zu 70% Tintenkosten. Inklusive 6 Probemonate zum Testen.
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 10 Seiten/Min (schwarz/weiß), bis zu 7 Seiten/Min (Farbe); Druckqualität: bis zu 4800 x 1200 dpi; Anschlüsse: WiFi, Hi-Speed USB 2.0, mobiles Drucken
  • Garantie: 1 Jahr Herstellergarantie, mit HP+ Opt In: 2 Jahre Herstellergarantie
ab 89,99 Euro
Bei Amazon kaufen
2. Canon Pixma TS705 TS-705 Farbtintenstrahl-Gerät (Drucker, USB, CD-Druck, WLAN, LAN, Apple AirPrint) Schwarz + 20er Set IC-Office XXL Tintenpatronen OHNE KOPIER- UND SCANFUNTKION
  • OHNE ORIGINALPATRONEN, dafür mit 20er Pack kompatiblen XXL IC Office Patronen zu Canon PGI-580/CLI-581 XXL (Karton wurde dazu geöffnet)
  • WICHTIG: DRUCKER KANN NICHT KOPIEREN ODER SCANNEN - Kompatible Betriebssysteme: Windows 7, Windows 8, Windows 10, Mac OS X 10.10.5 oder höher
  • Automatischer Duplexdruck (A4, A5, B5, Letter – Normalpapier), Randlos drucken (A4, Letter, 20x25cm, 13x18cm, 10x15cm, 13x13cm, 8,9x8,9cm, 10x10cm)
  • Druckdienste für Cloud- und Mobilgeräte: PIXMA Cloud Link, Apple Air Print, Google Cloud Print
  • A4-Druckgeschwindigkeit (Dokumente) in ISO-Seiten/Min. (ca.): 15,0 ISO-Seiten/Min. S/W 10,0 ISO-Seiten/Min. Farbe
ab 124,79 Euro
Bei Amazon kaufen
3. Epson EcoTank ET-2720 nachfüllbares 3-in-1 Tintenstrahl Multifunktionsgerät (Kopierer, Scanner, Drucker, DIN A4, WiFi, USB 2.0), großer Tintentank, hohe Reichweite, niedrige Seitenkosten, schwarz
  • Drucker mit großem, auffüllbaren Tintentank - keine Tintenpatronen
  • Sparen Sie bis zu 90 Prozent Tintenkosten; inklusive Tintenflaschen, die dem Inhalt von bis zu 88 Tintenpatronen entsprechen - für bis zu 3.600 Seiten in Schwarzweiß und 6.500 Seiten in Farbe
  • Tintentank vorn, sauberes und bequemes Nachfüllen, WiFi und WiFi Direct für kabelloses Drucken, randlos drucken bis 10 x 15 cm, mobiles Drucken, 3,7 cm Display
  • Epson Original Tinte zum Nachfüllen erhalten Sie in kostengünstigen, großvolumigen Tintenflaschen
  • Lieferumfang: EcoTank ET-2720, 4 x 65 ml Einzeltintenbehälter (Schwarz, Cyan, Gelb, Magenta), Treiber und Hilfsprogramme (CD), Stromkabel, Aufstellanleitung, Garantiedokument, zusätzl. Schwarztinte
ab 217,54 Euro
Bei Amazon kaufen

Auf was kommt es im Tintenstrahldrucker Test an?

Wichtig bei einem Test mit einem Tintenstrahldrucker ist, ob die Tinte aus dem Gleichgewicht mit der Düse gerät, insbesondere wenn Sie mit Ihrer Tintendüse gegen den Druck drücken. Wenn das passiert, läuft zu viel Tinte aus der Düse und über den Druck und erzeugt nicht den richtigen Fluss oder verteilt die Tinte nicht bis zur Spitze. Ein weiteres häufiges Problem: Wenn Sie versuchen, Ihren Laserschneider im Drucker zu verwenden, müssen Sie den Knopf auf der Rückseite drücken und ihn lange gedrückt halten, während Sie Tinte in das Loch im Drucker drücken. Es kann schmerzhaft und frustrierend sein, genau herauszufinden, wie es funktioniert. Ein Laserschneider kann auf die richtige Art und Weise große Dateien mit großer Geschwindigkeit abnehmen und trotzdem gute Ergebnisse erzielen. Und ein digitaler Schneideplotter ist im Vergleich dazu viel komplexer und erlaubt nicht die gleiche Präzision. Der einzige Unterschied zwischen ihnen besteht darin, dass, wenn die linke Seite auf der größeren Seite liegt, die anderen auf der kleineren Seite liegen. Wenn Sie jedoch eine größere Datei verwenden (z.B. ein großes Foto), gibt es mehr über digitale Slicer zu lernen. In diesem Fall ist es sinnvoller, einen Laserschneider oder Digitalschneider zu haben, und es sollte einfach anzupassen sein. Wie wir jedoch bereits erwähnt haben, hat die Verwendung des Druckers mit der richtigen Düse den zusätzlichen Vorteil, dass man die Tinte verwenden kann, die mit beiden Geräten geliefert wird.

Bedeutend in unserem Tintenstrahldrucker Test ist infolgedessen

  • dass die Tinte in einer Vielzahl von Farben erhältlich ist. Es gibt sowohl die normale Tinte für einen Drucker mit Standardgröße als auch eine große Auswahl an Farben, um Ihren Wünschen gerecht zu werden.
  • eine hohe Lebensdauer.
  • zu wissen, wie man richtig reinigt, so dass Sie keine Probleme haben, saubere Tinte wieder in den Tintenstrahl zu bekommen, nachdem sie weg ist.

Welcher Tintenstrahldrucker Testsieger begeistert?

Positiv in unserem Test für Tintenstrahldrucker ist der KEF WS-R8200, unsere Upgrade-Auswahl. Der WS-R8200 verfügt über eine Druckzeit von 3,2 Stunden und ein 6-Zoll-Farb-LCD. Der WS-R8200 bietet auch eine USB-Ladefunktion. Der WS-R8200 ist ein bisschen teurer als unsere anderen Modelle, aber nicht ganz. Er ist auch etwas heller, mit einer LED, die anzeigt, wie gut die Tinte funktioniert hat. Der Preis des WS-R8200 ist um Euro100 niedriger als der des KEF WS-S200 (unsere Upgrade-Auswahl) und ist in den folgenden Farben erhältlich: Schwarz, Marineblau, Marinepink, Gold, Rot, Grün, Rot, Weiß, Blau, Violett und Violettquarz . Dieses Modell ist auch etwas leiser: Es ist flüsterleise, und die beiden Treiber vibrieren nicht so stark wie der WS-S200 oder WS-M600.

Im Tintenstrahldrucker Test überzeugen jene Drucker am meisten bei dem Drucken.

Tintenstrahldrucker Test

Hier einige Nachteile bestimmter Tintenstrahldrucker

Negativ in unserer Überprüfung des Tintenstrahldruckers ist die Tatsache, dass dies der einzige Tintenstrahldrucker ist, den wir getestet haben, der keinen eingebauten Filter hat, und dass sich der Filter aus irgendeinem Grund auf der Rückseite des Druckers befindet. Wenn Sie jedoch auf der Außenseite statt auf der Innenseite drucken und Kopien anfertigen müssen, ist dieses Modell eine ausgezeichnete Option, wenn Sie es sich leisten können. Es ist ein wenig teurer als die anderen Modelle, die wir gefunden haben, aber das ist ein Problem für Leute, die das Aussehen des Originals bevorzugen. Das Mopric M4-3 ist für die meisten Leute die beste Wahl, weil es so leise ist und sein Filter entfernt werden kann, ohne dass der Stromanschluss abgeschraubt werden muss. Das Mopric M4-3 ist auch der einzige Tintenstrahldrucker, den wir getestet haben, der mit einem automatischen Modus läuft, obwohl das nicht besonders nützlich ist.

Hier das Resümee über die besten Tintenstrahldrucker

Tintenstrahldrucker eignen sich gut für das Drucken von Fotos im Studio – zum Beispiel drucken wir Fotos von der Digitalpresse oder der Kamera der Kamera, und manchmal drucken wir auch vom Frontsucher der Kamera aus. Aber für den Druck im Schlafzimmer sind sie nicht sehr gut geeignet. Wenn Sie viele Fotos drucken, sollten sie in Ordnung sein. Wir empfehlen, mit einer grundlegenden Einrichtung zu beginnen, um sich mit dem Arbeitsablauf vertraut zu machen. Wir verwenden unser iPhone XS Max in unserem Fotodrucker und einen 8-Unzen Ultimaker Plus. Der LCD-Touchscreen dieses Modells ist von hinter einem Computerbildschirm etwas schwer zu lesen, aber es ist einfach, durch ein Bücherregal oder hinter einer Steckdose zu lesen (im Falle unseres Druckers ist es jedoch wahrscheinlicher, dass es sich um eine Steckdose handelt). Der Bildschirm ist hell genug, um auch unterwegs zu lesen, und Sie können leicht zum Drucker zurückkehren, indem Sie ein Handgelenk umdrehen und die LCD-Anzeige nach oben ziehen. Unsere Top-Auswahl ist etwas teurer – Euro150 für eine Version in voller Größe und Euro150 für den mitgelieferten Drucker – aber da er viele Funktionen hat, würden wir ihn nicht als schlechte Option oder Kompromiss betrachten. Wenn Sie lieber etwas mehr ausgeben möchten, empfehlen wir ein Paar von Apples USB-C-Druckern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.