Video Card Vergleich

Wer Bildschirme finden möchte für das Filmen, ist hier richtig. Hier im Video Card Test gibt es dazu sämtliche Infos.

1. Y&H HDMI Video Capture Card HD 1080P Video Record via DSLR,Camcorder,Action Cam,Support Broadcast Live Streaming
  • ✔ 【High Definition 1080P 30 fps】 Video-Capture – unterstützt Eingang max. Auflösung 3840 × 2160 @ 30 Hz, Ausgang max. Auflösung 1920 × 1080 @ 30 Hz. Nehmen Sie hochauflösende 30 fps Videos direkt auf Ihrer Festplatte auf, ohne Verzögerung. Es unterstützt auch 60fps auf 720p.
  • ✔ 【Kein Treiber erforderlich】- Diese Karte muss keinen Treiber installiert werden, sodass Sie die integrierten Funktionen der aktuellen Software nutzen können, um ein nahtloses Erlebnis zu erzielen. Da das Gerät mit den meisten Drittanbieter-Software kompatibel ist, kann es Plug-and-Play für Windows, Ma OS X und für Linux sein. Der USB 2.0 Hochgeschwindigkeits-Übertragungsport macht es Ihnen einfacher, Echtzeit-Streaming für Twitch, Youtube, OBS, Potplayer und VLC zu haben.
  • ✔ 【Plug and Play】- Keine Treiber oder externe Stromversorgung, die Spiel-Caption-Karte ist geeignet für Spiele mit geringer Latenz, kann die Bedürfnisse des Meetings erfüllen. Die kleine Aufnahmekarte führt direkt über das USB-Kabel, um unnötige Verbindung zu vermeiden.
  • ✔ 【 Bildschirm-Teilung für Meetings 】 Die Sammelkarte ist eine schnelle, vertraute und wirtschaftliche Möglichkeit, Inhalte in Konferenzräumen und Online-Meetings zu teilen. Verbindung zu Präsentationen ohne Software, einfach über HDMI mit einem Laptop oder Tablet verbinden.
  • HDMI-Spielaufnahme: Basierend auf High-Speed-USB-2.0-Technologie können Sie ein High-Definition-HDMI-Videosignal eines Signalkanals erfassen. Die Game Capture Karte eignet sich für Geräte mit HDMI Ausgang, wie z.B. Geräte für PS4, für eine, für Wii U und für Switch.
ab 13,99 Euro
Bei Amazon kaufen
2. HDMI Capture Card Video Aufnahmekarte 1080p USB 3.0 60Hz Aufzeichnung, Game Capture Card, Tragbarer Plug & Play Capture Karte, Videoaufzeichnung Live-Übertragungen
  • Unterstützt die maximale Eingangsauflösung von 4K / 30Hz; Unterstützt die maximale Ausgangsauflösung von 1080P / 60Hz;
  • Unterstützung der meisten Erfassungssoftware, z. B. für VLC, OBS, Amcap usw .; Unterstützung für Windows, Android und Mac OS;
  • Es kann Audio- und Videosignale zur Vorschau und Speicherung an Computer und Smartphones übertragen.
  • Videoausgabemodus: YUV, JPEG, Videoausgabeauflösung: maximale Ausgabeauflösung 1080P / 60Hz
  • Geeignet für HD-Erfassung, Unterrichtsaufnahme, medizinisches Bild, Spiel usw. Ohne externe Stromversorgung, klein und tragbar.
ab 13,99 Euro
Bei Amazon kaufen
3. ZasLuke Game Capture Card, 4K USB 3.0 HDMI Capture Card mit 1080P 60FPS HDMI-Loop-Out Live-Streaming für PS4, Xbox One&Xbox 360 und Mehr
  • 【4K HDMI Game Capture Card】: Diese Game-Capture-Karte unterstützt 4K@60 fps 4:4:4 Pass through für HDMI 2.0-Eingang (Ausgang is 1080P), was ideal für Live-Übertragungen, Konferenzräume, Videoaufnahme usw. Einfach einstecken und abspielen, kein externer Treiber erforderlich. Shwarzes, gebürstetes Aluminium-Gehäuse erstellt und es erfordert keine externe Stromversorgung.
  • 【USB 3.0 HDMI Capture Card】: Basierend auf der Hochgeschwindigkeits-USB 3.0-Technologie kann es ein einkanaliges HD-HDMI-Videosignal aufnehmen. Keine Notwendigkeit, einen Treiber zu installieren, Nur Plug and Play. Es kann die Funktionen nutzen, die in der aktuellen Software integriert sind, um eine nahtlose Erfahrung zu erhalten. Hinweis: Wir liefern auch ein zusätzliches USB 3.0-Zu-Typ-C-Kabel, um andere Geräte mit Typ C zu unterstützen.
  • 【1080P 60FPS HD-Qualität】: Um zu gewährleisten, dass zuverlässige Video- und Streaming-Medien ein qualitativ hochwertiges und störungsfreies Erlebnis bieten, unterstützt dieses Game Capture Card die Auf- oder Abkonvertierung des Videos bis zu 1920x1080 @ 60fps (1080P) ohne CPU-Interaktion, optionale Audioaufnahme. Geeignet für Windows-GPU- Intel HD, NVIDIA GeForce GTX 600 Serie Grafik (oder besser). CPU- Intel i5-4xxx Quad oder besser für beide Betriebssysteme.
  • 【HDMI Loop-Out】: HDMI Loop-Out: Es gibt keine Verzögerung, wenn Sie Spiel live spielen, der HDMI-Loop-Out-Anschluss ist sehr nützlich, der USB3.0 Hochgeschwindigkeits-Übertragungsanschluss macht es einfacher für Sie, Live-Streaming an Twitch, Youtube, OBS, Potplayer und VLC. Hinweis: Verwenden Sie das HDMI-Kabel direkt, um festzustellen, ob Ihr Gerät ohne Verwendung unserer Capture-Karte Signale an Ihren Computer oder Monitor übertragen kann.
  • 【Breite Kompatibilität】: Dieses HDMI Video Capture Card nimmt USB 3.0(2.0) Kanalaufnahme von Hochgeschwindigkeits-Full-HD-Bildschirmen, Videoaufnahme, Besprechungsaufnahme, Spielaufnahme und andere auf dem Computer. Kompatibel mit vielen Systemen, wie Windows 7, 8, 10, Mac OS X 10.9 oder höher, Linux. Und es unterstützt Software, wie: Potplayer, AMCap, VLC, Skype, Google Hangouts, WebEx usw.
ab 59,99 Euro
Bei Amazon kaufen

Was ist bedeutsam in einem Video Card Test?

Wichtig bei einem Test einer Videokarte ist die Verwendung beider USB-Anschlüsse (der Typ, den Sie an fast jeden USB-C-Anschluss anschließen können, einschließlich USB-A, USB-C, den USB-A-zu-USB-C-Konverter von USB-C und den Anschluss an der Videokarte, der das Audio akzeptiert). Darüber hinaus haben die Hersteller von Videokarten standardisierte und normkonforme USB-Anschlussnamen, entweder in den USA oder in Großbritannien, so dass Sie immer einen zuverlässigen USB-C-zu-USB-C-Konverter finden sollten, der für Sie arbeitet, falls Sie einen benötigen. Auch wichtig: Sie sollten Ihre Grafikkarte niemals an ein USB-C-Kabel anschließen, wenn das Kabel nicht über einen USB-C-zu-USB-C-zu-USB-A-Konverter verfügt. Die beiden anderen Funktionen, die bei einer Audiokarte von Bedeutung sind, befinden sich im Treiber, in den Treibern selbst und im USB-C-zu-USB-C-Konverter. Das erste bestimmt den Kartentyp und das zweite den Kabeltyp. Die beiden anderen wichtigen Merkmale einer Audiokarte befinden sich im Treiber, in den Treibern selbst und im USB-C-USB-C-zu-USB-C-zu-USB-A-Konverter. Der USB-C-zu-USB-C-zu-USB-C-zu-USB-A-Konverter

Elementar in unserem Video Card Test ist somit

  • die Videotaktfrequenz, die bestimmt, wie oft Sie Ihre Treiber aktualisieren müssen – wie oft Sie Ihren Computer benutzen, um ihn am Laufen zu halten, und wie schnell Sie Ihre Treiber auf die neuesten Treiber aktualisieren müssen.
  • eine gute Verarbeitung.
  • der Menge an Informationen, die Sie bereit sind zu akzeptieren – auch wenn diese Informationen falsch sind.

Das macht den Video Card Testsieger aus!

Positiv in unserem Test zur Videokarte ist die Karte, die wir in unserem Leitfaden zur besten Videokarte empfehlen, die Sapphire Radeon HD 7500 . Die Sapphire Radeon HD 7500 ist eine großartige Karte für Spieler, die eine der besten Leistungen für eine Karte wie diese wünschen. Sie spielt auch mehr als 4.000 Videodateien in hohen und Standardauflösungen ab, ist jedoch auf 1920×900 und 2048×1080 beschränkt. Die Treiber der Sapphire HD 7500 sind ebenfalls in Ordnung, aber die Karte bietet selbst bei den höchsten Einstellungen immer noch keine gut aussehenden Bilder. Die Leistung ist gut für das, was man für sein Geld bekommt, aber nicht ganz so gut wie die Leistung der Nvidia GTX 960 oder der Intel HD-Grafik. Dies ist eine Karte, die 4K-Videos abspielen könnte, aber da die Leistung begrenzt ist, wird sie wahrscheinlich eine weniger als ideale Bildqualität in Spielen haben. Die Videofähigkeit der Karte ist gut, aber nicht großartig, und die Karte wird seit März 2014 nicht mehr hergestellt.

Diese Bildschirme sind von daher mustergültig für das Filmen im Video Card Test.

Video Card Test

Was ist unter Umständen negativ im Video Cards Test?

Negativ in unserem Videokarten-Review ist die fehlende Unterstützung für Nvidia ® GeForce® 3D Vision™, ein Videoprozessor der neuen Generation, der 2018 für die meisten Leute verfügbar sein wird (und wir glauben nicht, dass dies ein Problem für jeden sein wird, der sein System bereits zumindest ein wenig zum Laufen bringt), obwohl die Möglichkeit besteht, dass es Sie in der Folgezeit zusätzliches Geld kosten wird. Wie die aktuelle Version unserer aktuellen Top-Auswahl von NVIDIA, der GTX 1070, verfügt die GTX 970 über die gleiche Anzahl von CUDA-Kernen wie die GTX 1080 und wird mit 10 Gbps getaktet. Dies ist jedoch deutlich langsamer als der schnellste Grafikprozessor in Nvidias aktuellem Sortiment und kostet pro Karte doppelt so viel. Die GTX 960 hat eine ähnliche Kernanzahl, aber wir haben die 970 noch nicht getestet, und die 970 befindet sich noch in der Entwicklung.

Unser Fazit über die besten Video Cards

Videokarten eignen sich gut für Spiele, Streaming oder spieleorientierte Arbeit, aber nicht so gut für die Videobearbeitung. Die Radeon HD 7950 kann auch Spiele auf einem kompatiblen Videostreamer abspielen. Die beiden Grafikprozessoren sind identisch, so dass wir uns keine Sorgen über Leistungsunterschiede zwischen den Videotreibern machen müssen, aber die neuen Videochips sind leistungsfähiger und effizienter als die der HD 7950. Es gibt auch eine zweite Grafikkarte, die HD 5950, aber wir glauben nicht, dass wir sie empfehlen werden, da sie zu teuer ist. Es gibt auch einen neuen Videosignalprozessor, der so konzipiert wurde, dass er Videos mit höherer Auflösung bei einer deutlich höheren Taktrate als die HD 7970 unterstützt. Wenn Sie also eine Karte wollen, die sowohl die neuesten als auch ältere Videostandards unterstützt – oder, wenn Sie nur das Beste wollen, was wir zur Verfügung haben, das Beste, was wir anbieten können, dann ist die HD 7970 eine gute Wahl. Der Chip in der HD 7970 ist auch schneller als die der aktuellen Generation, und die Leistung der Karte ist auch bei der Wiedergabe von Videos mit niedriger Auflösung etwas besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.